10 November 2013

Wochenende!

Wie erwähnt, waren wir Freitag essen. Wir waren bei einem superleckeren Mexikaner. Als wir zur Tür  reinkamen, wurden wir erstmal ausgelacht - sehr nett. Bis ich feststellte, dass man mich anlacht, weil vier meiner Lieblingskolleginnen auch da waren. Mein Mann war leicht verwirrt von soviel Frauenpower :D Naja ich ja auch ;)

Auf jeden Fall haben wir trotz Vorwarnung einer Kollegin, die Vorspeise und den Hauptgang bestellt. Boah war das lecker *schleck* Burrito, Guacomole... Da müssen wir nochmal hin. Das war so geil!
Nur überfressen hatte ich mich leicht *pfeif* und das auch noch zu später Stunde (nach neun).

Aber trotzdem habe ich mich gestern todesmutig auf die Waage gestellt - 69 kg!
Naja kein Traumergebnis, aber das die Fresserei nicht ohne Konsequenzen bleibt, war mir auch klar. Die Waage ist heut auch wieder auf 68,5 kg runter *yeaaah*

Aber dafür war ich dann gestern wirklich laufen. Früh war es noch trocken, also rein in die Laufklamotten und ab. War super und ziemlich ruhig. Gestern war auch das erste Mal laufen mit Pulsuhr - meine durchschnittliche Herzfrequenz lag bei 178, meine höchste bei 198.

Aber ich war gestern echt flott unterwegs - war echt überrascht, als ich das runtastic ausgeschalten habe und sehen konnte, wie schnell ich war. Hat sich viel langsamer angefühlt und ich war gar nicht so sehr aus der Puste.

Verwirrt bin ich nur über die kcal - runtastic sagt über 500, Pulsuhr über 700... Ich muss bei beiden mal dringend die Einstellungen korrigieren :D


Kommentare:

  1. Mein Freund und ich waren auch schon ewig nicht mehr beim Mexikaner. Da müssen wir unbedingt auch mal wieder hin. Yummy, ich liebe das essen. Da kann ich gut verstehen, dass du dich vollgefuttert hast hehe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das Essen ist sooo toll, da muss ich dann einfach mal reinhauen ;)

      Löschen
  2. Wow bist Du schnell!!!!
    Aber der Puls ist doch rechtj hoch, wenn ich das mal so laienhaft anfragen darf? Als ich mit Pulsuhr zu lauifen anfing, da schörften mir die "Profis" auf meinem Blog ein, dass ich zwischen 120 und 140 laufen soll... in intervallen darf es mal auf 140-160 hoch. Aber mehr nicht...
    *verwirrt*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kommt jetzt ganz arg drauf an ;)

      Also ich kenne es so, dass man immer vom eigenen Maximalpuls ausgeht. Bei einem "normalen" Dauerlauf sollte der Puls zwischen 60-80% des Maximalpulses liegen - angeblich auch der Bereich der optimalen Fettverbrennung.
      Ich laufe meist nach Gefühl und nicht nach Puls, wenn mein Körper mir sagt: Yeeeah heute geht was, heute rennen wir gegen die Zeit, dann tu ich das. Sind dann Tempodauerläufe und die dürfen bis 90% des Max.pulses gehen.

      Sagt mein Körper, och nö, du lass mal. Dann mache ich den ganz klassischen Dauerlauf und bin durch danach. Generell lauf ich aber eher nach Zeit ;)

      In welcher Pulsfrequenz man laufen soll, ist eine Wissenschaft und auch ein wenig eine Glaubenssache, da gibt es so unterschiedliche Theorien...

      Löschen
    2. Danke!
      Das klingt einleuchtejnd.
      So wüprde ich es auch handhaben... würde... sofern mir mein Körper mal sowas signalisieren würde wie "yeeaaahhhh" ;-)

      Löschen