07 Dezember 2013

Da sind sie :)

Ich war gestern Laufschuhe kaufen. In Schuhen ohne Dämpfung werde ich demnächst erstmal nicht mehr laufen. Das macht meine Ferse einfach noch nicht mit.

Also ab zum Sportgeschäft, mein Mann hatte dort über seine Firma 20% Rabatt. Ich wusste ja schon ungefähr, was ich für Schuhe wollte *hust*
Die Nike Lunarglide +5Shield, die die auch Michelle hat.

Ja die wirklich ambitionierten Wettkampfläufer dürfen jetzt gerne die Augen verdrehen. Gerade Laufschuhe sollten nach Funktionalität und nicht nach Optik gekauft werden. Aber die sind doch soooooooooooo schön *fangirling*

Also ab in den Laden und schwupps zu den Schuhen. Ich hatte sie in der Hand und sie waren toll. Wollte sie halt nicht in pink, sondern in neongelb.
Verkäuferin, die sich "frecherweise" einfach einmischte, meinte, dass die nicht so geeignet wären. Sie stützen zwar bei Überpronation, aber eben nicht genug. Naja ich schon ein wenig enttäuscht. Sie stiefelte los und brachte mir ein paar Schuhe zum Ausprobieren.
Mir war wichtig:
- Dämpfung
- Stabilität
- wasserabweisend (obwohl ich viel auf Asphalt laufe, habe ich ab und an Pfützen drin und muss auf die Wiese ausweichen. Laufschuhe neigen leider eben doch dazu, seeeeeehr wasserdurchlässig zu sein)
- hübsch sollten sie auch sein (das habe ich der Verkäuferin aber nciht gesagt :D)

Sie brachte mir 3 Paare, die den Anforderungen entsprachen (bis auf hübsch) und eben die Lunarglide 5. Ich habe gestaunt: Trotz dass sie nicht so geeignet waren, fühlte ich mich gut gestützt in den Schuhen. Meine Ferse knickte null nach innen. Zwei der Paare fielen raus: 1 war zu groß, da hatte ich zuviel Platz zum Rutschen (Nr. kleiner gab es nicht mehr) und in dem 2. fühlte ich mich super unwohl! Die Dämpfung war zuviel, das lief sich superschwammig und ich hatte das Gefühl zuviel über die Bänder ausbalancieren zu müssen.

Dann das Paar 3 Nike Structure 17 - gleiche Optik wie Lunarglide (also Leomuster + neongrün), aber eben stützend! Zwischen Lunarglide und Structure entschied sich der Wettkampf. Ich habe oft die Schuhe gewechselt und in Füße und Beine hineingehorcht.
Ich fand raus: Gegen meine Überpronation sind die Structure besser geeignet. Die Lunarglide haben meine Ferse zwar toll vom nach Innenknicken bewahrt - leider aber nicht den Vorderfuß. Die haben eine sehr flexible Sohle - was mir leider nicht hilft.

Die Structure sind bei der Bewegung gegen das nach innen knicken etwas steifer. Deswegen sicher nichts für Feldein-Läufer, aber für mich Asphaltläufer mit Überpronation perfekt :)

(Und sie sehen auch noch perfekt aus - aber das sag ich nicht laut *flüster*)

Kommentare:

  1. Viel Spaß mit deinen neuen Schuhen :)

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm.... hast du schon mal deinen Laufstil überprüfen lassen? Man sollte ja mit dem Mittelfuß aufsetzen und nicht mit der Ferse! Probier das doch mal ganz bewusst aus. Mit kleinen Schritten!!

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Durch meine verkürzte Wadenmuskulatur neige ich zum Abrollen mit der Ferse. Allerdings tut mir auch beim Aufsetzen mit dem Mittelfuß die entsprechende Stelle in der Ferse weh. Deswegen lasse ich das Laufen heute ausfallen und dehne die Muskulatur verstärkt.
      Nächste Woche (ab Morgen) greife ich beim Sport wieder voll an ;)

      Löschen